Super Konzert „It´s Raining Men“

„It`s raining men – Lasst eure Regenschirme zuhause, hier regnet`s Männer!“ unter diesem Motto stand das diesjährige Konzert von Voice Art des Lese- und Gesangvereines Edesheim, welches im Gewölbekeller des Restaurants „Goldener Engel“ in Edesheim stattfand.

Voice Art, unter der Leitung von Friedrich Kuschka, eröffnete das Konzert mit den ausdrucksstarken sowie humorvollen Liedern „Taschofonie“, „Hungriges Herz“, „Nette Begegnung“ und „So soll es bleiben“. Die Solistin Nadine Kuschka bereicherte diesen ersten Block mit der Arie „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ aus der Operette „Giuditta“ von Franz Lehár, und konnte das Publikum schnell in ihren Bann ziehen.

Im zweiten Block beeindruckten die Sängerinnen und Sänger ihre Gäste mit den rhythmischen sowie anspruchsvollen Stücken „Rama lama ding dong“, „Somebody loves me“ von George Gershwin, „For the longest time“ und dem sehr ausdrucksstark vorgetragenen „Sound of silence“.

Im finalen Block zeigte Voice Art erneut mit dem Song „Lieder“ von Adel Tawil und Enya´s zart interpretiertem „Only time“ sein Können. Den Abschluss bildete das rockige „It`s raining men“ von den Weather Girls. Mit der Zugabe „Rhythm of Life“ verabschiedeten sich Voice Art von seinem Publikum. Simone Diehm und Sandra Schäfer übernahmen die Moderation dieses Konzertes. Ihnen gelang es als Nachrichtensprecher und Wetterfee, das Publikum in einer Nachrichtensendung durch die verschiedenen Liedblöcke zu führen.

Mit diesem Chorevent konnte Voice Art Edesheim sein Publikum in die moderne Chorliteratur entführen und einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen.

Ein besonderer Dank geht an Bernd Camin, der das komplette Konzert auf dem Klavier begleitete und den Chor mit seiner humorvollen Art und seinem Können unterstütze. Ein weiterer Dank geht an das Team um Sandra Anselmann, die für das leibliche Wohl sorgte und Voice Art die Möglichkeit gab, das Konzert im Gewölbekeller stattfinden zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.